Textversion
Arthrose
Arthrosen.at

Arthrosen.at


Arthrose

Partner Impressum

Arthrose - Arthrosen

Arthrose

Beschreibung der Arthrose.
Ein altersabhängiger Knorpelabrieb der Körpergelenke wird in der Medizin als Arthrose bezeichnet. Hier wird unterschieden in eine latente (schleichende) Arthrose sowie in eine aktivierte (schmerzhafte) Arthrose. Beide Formen können letztendlich ohne spezielle Behandlung zur Zerstörung der befallenden Gelenke führen. Schmerzen empfindet der Arthrosepatient jedoch nicht durch den Knorpelabrieb sondern vielmehr durch die von Knorpelpartikeln ausgelöste Schleimhautentzündung der Gelenke. Zu den am häufigsten auftretenden Arthrosearten gehört die Fussgelenksarthrose, die Sprunggelenksarthrose, die Kniegelenksarthrose und die Hüftgelenksarthrose. Aber auch über Ellenbogenarthrose wie auch Schultergelenksarthrose klagen befallende Patienten oft. Zur genauen Diagnose einer Arthrose sind für den Arzt das Alter des Patienten, seine berufliche und sportliche Tätigkeit, die Familienvorgeschichte als auch das Auftreten der Beschwerden richtungsweisend. Charakteristisch sind Schwellungen, Überwärmung oder Steifheitsgefühl im betroffenen Gelenk. Im Rahmen einer Arthroskopie ist es dem Arzt außerdem möglich, den Knorpel direkt zu begutachten und sich einen Eindruck über die Knorpelverhältnisse zu verschaffen. Es bietet sich hier ein weiterer Vorteil einer direkten angeschlossenen Therapie. Ein Wiederaufbau des Knorpels muss aber dennoch als Therapie ausgeschlossen werden. Die diversen am Markt angebotenen Knorpelaufbaupräparate bieten bisher keinen wissenschaftlichen Nachweis für ihre Wirkung. Vielversprechender sind daher physikalische Therapien in Form von Wärme oder Strom, Spülungen des Gelenks sowie die Einnahme von entzündungshemmenden Präparaten. Bleibt trotz aller Bemühungen der erwartete Erfolg aus, mündet die Therapie bei einer Operation. Meist sind hier Hüftgelenke und Kniegelenke betroffen und werden durch Prothesen ersetzt. Bücher über Krankeiten

Anzeigen:

Empfehlungen:

Krebs Therapie- Prostata beschwerden- Prothesen- Arthrose
Druckbare Version